Jan Herrmann

Pferdewirt klassische Reitausbildung / Ausbilder

 

 Meine reiterliche Laufbahn begann mit acht Jahren im unserem elterlichen Betrieb "Reitsportzentrum an der Nassburg"  

in Nidderau Heldenbergen bei Frankfurt.

Mit der Qualifikation und dem Sieg mit meinem ersten  Pony Little  Lord  in der Führzügelklasse  bei dem internationalen Frankfurter Festhallenturnier begeisterte ich mich für das Turnierreiten.

Dann durchlief  ich alle Reiterlichen Stationen über den Ponysport, Junioren -und  Junge Reiter als Kadermitglied in Hessen

und erzielte viele Siege und Platzierungen.

Mit 15 Jahren erfolgt der Umstieg auf's  Großpferd .

Nach 10 Siegen der Dressurprüfung der Kl. M in Folge mit dem Hengst Prinz Segelhorst , wurde ich  in den Hessischen Juniorenkader berufen.

Hier folgten wieder viele Siege weitere Platzierungen in Kl M und bald schon im selben Jahr  der erste S- Dressur - Sieg.

Mehrere Male stand ich bei den hessischen Meisterschaften auf dem Treppchen.

Nach  meinem Abitur  2009 entschloss ich mich zur Bereiterausbildung im elterlichen Betrieb, den ich später gerne übernehmen möchte.

Die Ausbildung schließ ich mit Stensbeckauszeichnung ab. 

Es folgten weitere S-Siege mit verschiedensten Pferden.

Meinen zehnten S-Sieg und damit das Goldene Reiterabzeichen erhielt  ich mit 21 Jahren in Bad Nauheim in Hessen.

Aber auch in Springprüfungen war  ich siegreich bis Kl. L .

2011 wurde ich mit 21 Jahren,  als  Jüngster unter den teilnehmenden Berufsreitern ,  in Langen  Vizemeister des hessischen Berufsreiterchampionats. Im darauffolgenden Jahr konnte ich mich erneut als Dritter dort behaupten.

2012  gelang mir  die Qualifikation zum PIAFF FÖRDERPRES  mit dem  11jährigen Westfalen Wallach  „ROSEBUD“,

den  ich mit meinem Vater und Trainer  Manfred Herrmann in die Grand Prix Laufbahn gebracht hat.

Mit dem 14 jährigen Fuchswallach  D`Accord  gelingt der erfolgreiche Einstieg und Siege bis zum Grand Prix Spezial.

Nun bin ich mit meinem weiteren selbst ausgebildeten Pferd  San Pelegrino erfolgreich im Grand Prix Sport.